Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Ein frohes und gesundes neues Jahr....

Veröffentlicht am von Laila888

2016!!! wünsche ich :-)

Was für ein spannendes Jahr. Es wird sehr aufregend und stressig bei uns, ich bin sehr sehr gespannt, was uns alles erwartet, besonders wenn im Mai dann unser kleines Krümelchen zur Welt kommt. So lange hin ist das auch nicht mehr. Die Vorbereitungen sind am Laufen. Ich bin sehr sehr gespannt auf die neuen Erfahrungen und Aufgaben. 

Rückblickend habe ich ein sehr turbulentes und gemischtes Jahr hinter mir. Der Anfang war schon sehr schwer mit der Umstellung des Kinderwunsches und dem Drama zur Jahreshälfte, als wir nach so langer Zeit über Trennung nach dachten. Es hat mich viel zum nachdenken gebracht. Ich habe gefühlsmäßig viel durchmachen müssen. Wir haben viel geredet und haben uns eine Chance gegeben. Jeder auf seine Art. Dabei sollte doch der heiß ersehnte Urlaub im Juni mein wirkliches Glück sein. Die Stadt meiner Träume: New York! Ich bin heute noch so unfassbar glücklich dort gewesen zu sein und ich würde immer wieder hin wollen. Mein Traum hat sich erfüllt mit viel Up und Downs davor, danach und währenddesssen. Es ist nie einfach im höchsten Up über das schlimmste Down nachzudenken. 
Nach dem Urlaub kam es dann zum Showdown und die Zeichen standen zu 80 % auf Trennung. Und dann kam doch die Wende. Die Liebe siegte. 
Ich möchte nichts beschönigen, auch wenn ich selber heute sagen würde, wie kann man über Trennung nachdenken und dann ein Baby in die Welt setzen. Dazu möchte ich mich rechtfertigen, dass eine Ehe aus Höhen und Tiefen besteht, dass viele Ehen anhand der Tiefen zerbrechen, weil die Partner damit nicht umgehen können. Dabei bleibt die Liebe auf der Strecke. Das war aber nie unser Problem. Unser Problem waren die verschiedenen Wege die wir gehen wollten. Wir haben viel geredet. Sehr viel. Und wir haben gemeinsam beschlossen die Tiefen zu Überwinden und neue Höhen zu finden. Und ich finde das zeigt viel Kraft und vor allem viel Zuneigung für den Anderen, dass man das heutzutage noch gemeinsam schafft. 

Das Wunder, was uns im Mai erwartet wurde in einer Zeit gezeugt, wo die Welt wieder total in Ordnung schien, wo ich persönlich wieder wusste und mit Sicherheit sagen konnte, die Liebe ist stärker als vorher. Und das ist sie immernoch. Ab und zu habe ich Angst, dass wieder diese Zweifel oder so ein tiefes Down kommen könnte, aber wenn ich immer nur an die Angst denke vergesse ich die wirklich schönen Momente und die habe ich seit dem halben Jahr extrem intensiv und viel. Ich danke meinem Schatz dafür, dass er trotz allem nicht gegangen ist und das ich den Mut gefunden habe offen und ehrlich über alles zu reden.Ich liebe ihn mehr denn je und es läuft besser als viele Zeiten zuvor. 

Das Kind ist ein gewolltes Kind, mein Mann hat nur sehr große Angst seine Freiheiten zu sehr einschränken zu müssen. Auch ich habe Angst vor dem was kommt, aber ich freue mich auch sehr auf alles. Daher denke ich werden wir auch das super meistern und irgendwie hin bekommen. Langweilig wird es bei uns nie.

Heute kann ich sagen, die Linie, die in der ersten Jahreshälfte tief unten war, ist immer noch da unten, nur ich stehe nicht auf ihr sondern weit über ihr. :-)

Alles Liebe fürs neue Jahr und dass es nur besser werden kann. 
Laila

Kommentiere diesen Post

Ghost 01/06/2016 12:47

Wow, das klingt klasse. - irgendwie
Euer Kind kommt schon im Mai? Wahnsinn, das sind ja nur noch 5 Monate. Wie die Zeit fliegt.... herrlich (aber nur in dem Fall)

Laila888 01/08/2016 09:39

ja irgendwie doch ... :-)

Ja so gesehen nur noch 4 Monate. Termin ist Anfang Mai :-) ich lass mich überraschen

J* 01/05/2016 11:08

WOW NEW YORK :-D und ich wusste gar nicht das es so "schlimm" um euch stand, umso mehr freue ich mich natürlich, dass ihr die Wende geschafft habt, dass ist heutzutage viel zu selten :-( euer Krümelchen kommt also im Mai? Herrlich, dass wird soooo toll und aufregend und klar man hat etwas weniger Freizeit/Freiheit dafür bekommt man aber das wundervollste auf der Welt!!!!

Die erste Zeit, die ersten Monate widmet man sich ganz dem Kind aber danach sollte man auch ab und zu an sich und vor allem an die Partnerschaft denken, die darf nicht zu kurz kommen denn sonst sind irgendwann die Kinder aus dem Haus und dann fragt man sich: ups wer ist das denn neben sich! Zweisamkeit darf nie ganz vergessen werden wenn ein Würmchen da ist. Kinder werden groß, zu schnell (ich spreche aus Erfahrung) aber man muss echt die Waage zwischen Muttersein, Frau und Ehefrau finden mit der Zeit, man muss es wollen dann klappt es auch.

Ich verstehe deine Angst aber du bzw. ihr packt das :-D

Laila888 01/05/2016 11:14

Hihi, danke. Ich denke auch, dass wir das schon hin bekommen werden. Das ist natürlich eine der größeren Ängste, dass es miteinander nicht mehr klappt, aber das darf man eben nie vergessen, es gibt noch mehr als das Baby. Auch wenn das Baby viel viel Zuneigung und Aufmerksamkeit benötigt, es gibt immer noch die Stunden wo es schläft und man mal Zeit für sich haben sollte. Aber das haben wir im Hinterkopf und ich glaube das ist entscheidend... Das wollen wir auch beide bestmöglichst versuchen. Es läuft gerade alles so gut, wir möchten es beide nicht wieder kaputt machen :-) LG